Kuppel

kuppel Für die Wiederherstellung der aus dem Jahr 1886 stammenden Kuppel, die sich bei der nahen Detonation einer Luftmine im Zweiten Weltkrieg verzog und seither nicht mehr gedreht und geöffnet werden kann, werden voraussichtlich 200.000 Euro an Spendengeldern benötigt.

Das denkmalgeschützte Gebäude ist noch heute weltweit bekannt, seine Abbildung auf dem letzten 10-Mark-Schein der Bundesrepublik Deutschland spiegelt dies wider.


  © 2006-2009· Göttinger Gauß-Kuppel Gemeinschaft e.V.